Was sind die Symptome eines Schlaganfalls?


Accueil > Senioren Gesundheit > Andere Krankheiten des älteren Menschen

Möchten Sie wissen, was die Symptome eines Schlaganfalls sind? Seniorenheim Plus erklärt Ihnen den Unterschied und wie Sie Ihre Senioren schützen können.

symptômes d’un AVC

DER SCHLAGANFALL : Schlaganfall trifft jährlich 150.000 Menschen.

Schlaganfälle verursachen jedes Jahr den Tod von Tausenden von Menschen. Todesfälle, Behinderungen, Schlaganfälle kommen unerwartet und erschüttern den Alltag der Betroffenen. Seit mehr als zehn Jahren ist die Mobilisierung gegen Schlaganfälle in vollem Gange. Dies ist eine Gelegenheit, das Bewusstsein für das Phänomen erneut zu schärfen, denn es ist unerlässlich, um Leben zu retten.

Wie sollte man im Notfall auf einen Schlaganfall reagieren?

Mehr als 130 000 Menschen erleiden jedes Jahr einen Schlaganfall. Die Herausforderung besteht vor allem darin, in den ersten Augenblicken zu handeln. Ein Schlaganfall ist für viele Menschen schwer zu erkennen. Doch je früher die Umgebung auf den Schlaganfall aufmerksam wird, desto größer sind die Chancen, wieder gesund zu werden. Gesichts- oder Armlähmung, Sprach-, Gleichgewichts- oder Sehstörungen und Kopfschmerzen sind erste Indikatoren für eine Notfallsituation.

Wie kann ich gut über die Symptome eines Schlaganfalls informiert werden?

Diese erschreckende Zahl erinnert uns daran, wie wichtig es ist, gut über die verschiedenen Warnzeichen dieser Erkrankung, von der vor allem Senioren betroffen sind, informiert zu sein. Natürlich können Schlaganfälle in jedem Alter auftreten, aber ältere Menschen sind am häufigsten betroffen. In einem aktuellen Bericht der französischen Gesundheitsbehörde (Drees) heißt es: "In den Jahren 2008 und 2009 wurden in Frankreich fast 200.000 Menschen wegen eines Schlaganfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Die Hälfte der Hirnschlagopfer ist zwischen 65 und 84 Jahre alt und 21% sind älter als 85 Jahre. Daher ist es wichtig, die Symptome eines Schlaganfalls zu erkennen, wenn man sich um einen älteren Angehörigen kümmert.

Schnelles Reagieren auf einen Schlaganfall oder Schlaganfall-Symptome

Schlaganfälle sind die häufigste Ursache für erworbene motorische Behinderungen bei Erwachsenen und die zweithäufigste Ursache für Demenz nach der Alzheimer-Krankheit, aber vor allem die dritthäufigste Todesursache in Frankreich. Wenn ein Schlaganfall auftritt, hat man 4 Stunden und 30 Minuten Zeit, um zu handeln. Deshalb ist jede Minute wertvoll, und zwar ab dem ersten Symptom eines Schlaganfalls.

Die Prognose eines Schlaganfallopfers hängt also stark davon ab, wie schnell es behandelt wird.

Was sind die Symptome eines Schlaganfalls?

  • Taubheit im Gesicht

  • Verlust der Kraft

  • Sprechstörungen

  • Verständnis Störungen

  • Taubheit im Bein

  • Plötzlicher Verlust des Gleichgewichts

  • Starke, ungewöhnliche Kopfschmerzen

  • Probleme mit der Sehkraft

Wenn eines oder mehrere dieser Symptome bei Ihrem Angehörigen auftreten, rufen Sie sofort den Notarzt.

Die Symptome eines Schlaganfalls zu erkennen, kann lebensrettend sein, wenn Sie den Notruf wählen. 

Schlaganfall: Wie wird er diagnostiziert und was sind die möglichen Folgen?

Die Folgen eines Schlaganfalls können sehr schwerwiegend sein und den Alltag einer Familie erschüttern: Tod, schwere Behinderung. Wenn Sie glauben, die Symptome eines Schlaganfalls zu erkennen, sollten Sie nicht zögern, es rasch zu melden. Dazu gehört es, einen klaren Kopf zu bewahren, nicht in Panik zu verfallen, deutlich zu sprechen, Ihren Namen, den Namen der betroffenen Person und vor allem die genaue Adresse des Ortes, an dem sie sich befindet, zu nennen. Es ist oft schwierig, seinem eigenen Urteil zu vertrauen, da wir keine medizinischen Kenntnisse haben, aber das gemeinsame Auftreten einiger der oben genannten Punkte sollte dazu führen, dass Sie sich der Gefahr schnell bewusst werden. Die kanadische National Heart Disease Foundation warnt die Öffentlichkeit davor, E-Mails über angebliche Vorboten eines Schlaganfalls zu verbreiten. Diese E-Mails haben einen negativen Gegeneffekt. Nur der Rat von Fachleuten kann Ihnen helfen, die richtige Diagnose zu stellen.

Finden Sie eine geeignete Wohnform für ältere Menschen