Die Auswirkungen der Lewy-Körperchen-Krankheit auf Kognition und Gedächtnis


Accueil > Senioren Gesundheit > Die Lewy-Körperchen-Krankheit

Die Lewy-Körperchen-Krankheit (LKK) ist eine komplexe Form der Demenz, die verschiedene Aspekte der Gehirnfunktion beeinträchtigt, einschließlich Kognition und Gedächtnis. Das Verständnis, wie diese Krankheit diese essentiellen Funktionen beeinträchtigt, ist entscheidend für die Betreuung der betroffenen Personen.

1. Kognitive Schwankungen:

Ein charakteristisches Merkmal der LKK ist das Vorhandensein signifikanter kognitiver Schwankungen. Betroffene können schnell zwischen Momenten mentaler Klarheit und Phasen der Verwirrung wechseln. Diese Variationen können die Pflege komplex machen, da die kognitiven Bedürfnisse der Patienten unberechenbar sind.

2. Probleme mit Aufmerksamkeit und Konzentration:

Die LKK kann Schwierigkeiten mit Aufmerksamkeit und Konzentration verursachen. Patienten können Probleme haben, sich auf eine bestimmte Aufgabe zu konzentrieren und ihre Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten, was sich auf ihre Fähigkeit auswirken kann, tägliche Aktivitäten durchzuführen.

3. Wiederkehrende visuelle Halluzinationen:

Wiederkehrende visuelle Halluzinationen sind in der LKK häufig. Patienten können Bilder sehen, die nicht real sind, was Verwirrung und Ängstlichkeit hervorrufen kann. Diese Halluzinationen können auch das Gedächtnis beeinflussen, indem sie die Grenze zwischen Realität und verzerrter Wahrnehmung verwischen.

4. Beeinträchtigung des Kurzzeitgedächtnisses:

Das Kurzzeitgedächtnis ist oft von der LKK betroffen. Patienten können Schwierigkeiten haben, sich an kürzlich erhaltene Informationen zu erinnern, was das Führen von Gesprächen und die Planung täglicher Aktivitäten erschwert.

5. Schlafstörungen im REM-Stadium:

Schlafstörungen im REM-Stadium, die sich durch unwillkürliche Bewegungen während des Schlafs auszeichnen, sind in der LKK verbreitet. Diese Schlafstörungen können zur Tagesmüdigkeit beitragen und die kognitiven Probleme verschärfen.

6. Allmählicher Verlust der Exekutivfunktionen:

Die Exekutivfunktionen, zu denen die Planung, Entscheidungsfindung und Organisation gehören, verschlechtern sich allmählich in der LKK. Dies kann zu Schwierigkeiten bei der Bewältigung täglicher Aktivitäten und Verantwortlichkeiten führen.

7. Auswirkungen auf die Lebensqualität:

Die Auswirkungen dieser kognitiven Veränderungen auf die Lebensqualität der Patienten sind signifikant. Die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Kognition können die Autonomie, soziale Beziehungen und die Fähigkeit, an bedeutsamen Aktivitäten teilzunehmen, beeinträchtigen.

Die Lewy-Körperchen-Krankheit hat einen tiefgreifenden Einfluss auf die Kognition und das Gedächtnis der betroffenen Personen.

Das Verständnis dieser Auswirkungen ermöglicht die Anpassung von Betreuungsstrategien, wobei der Schwerpunkt auf kognitiver Unterstützung und der Gesamtqualität des Lebens der Patienten während des Verlaufs der Krankheit liegt.

Benötigen Sie ein Pflegeheim für sich oder Ihre Angehörigen? Füllen Sie das folgende Formular aus:

Welche Art von Heim suchen Sie ?
In welchem Kanton ?
Wie schnell müssen Sie reagieren ?
Kontaktdaten, um meine Auswahl zu erhalten :

Finden Sie eine geeignete Wohnform für ältere Menschen