Was ist eine Arthrose in den Füßen?


Accueil > Senioren Gesundheit > Osteoarthritis

Arthrose wird auch als Osteoarthritis bezeichnet und ist auf eine abnormale Degeneration des Knorpels zurückzuführen, aus dem die Gelenke bestehen. Die Arthrose der Füße ist eine relativ seltene Form der Arthrose. Welche Gelenke sind betroffen? Wie wirkt sie sich aus und welche Symptome sind typisch für diese Krankheit? Seniorenheim Plus berichtet darüber...

 Was ist eine Fußarthrose?


Eine Fußarthrose kann alle Gelenke des Fußes oder des Knöchels betreffen.

Sie betrifft vor allem ältere Menschen und insbesondere Frauen.

Dies ist eine eher seltene Art von Arthrose, die vor allem bei Menschen mit einer Fußfehlstellung oder bei Sportlern, die diese Gelenke stark belasten, auftritt.

Die Ursache für eine Fußarthrose ist nach wie vor hauptsächlich ein Trauma, insbesondere wiederholte Verstauchungen.

Schmerzen sind immer noch das Hauptsymptom einer Arthrose. Bei einer Fußarthrose kann der Knöchel an Größe zunehmen und die Füße können so schmerzhaft sein, dass das Gehen verlangsamt oder sogar behindert wird.

Was sind die Symptome einer Fußarthrose?

Hier sind die verschiedenen Symptome, die Sie auf eine mögliche Arthrose im Fuß aufmerksam machen können:

  • Starke Schmerzen, die sich zu Entzündungen entwickeln können ;

  • Schwellungen des Gelenks ;

  • Eine Verformung des Gelenks im Falle eines sogenannten Hallux valgus.

  • Physiotherapie hilft dem Patienten, das schmerzende Gelenk zu trainieren, um die Muskeln in diesem Bereich zu stärken.

Bei einer Arthrose in den Füßen ist zu beachten, dass diese Symptome am großen Zeh oder an den Knöcheln auftreten.

Wie wird eine Fußarthrose behandelt?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Arthrose in Fuß und Knöchel zu lindern:

  • Medikamentöse Behandlungen, in der Regel mit nichtsteroidalen Entzündungshemmern, Schmerzmitteln, Paracetamol und Kortisoninfiltrationen in das von Entzündungsschüben betroffene Gelenk.

  • Das Einsetzen oder Tragen einer Prothese bei Arthrose des großen Zehs, die das Gelenk stützen soll.

  • Eine chirurgische Behandlung kann in Betracht gezogen werden, wenn die Medikamente nicht ausreichen, um die Schmerzen zu lindern. Einer dieser Eingriffe heißt Hallux valgus und besteht darin, ein Stück Knochen herauszuschneiden, das Gelenk neu auszurichten und dann wieder zu fixieren.

Suchen Sie ein Pflegeheim, das einen älteren Menschen mit Arthrose betreut? Füllen Sie das folgende Formular aus:

Welche Art von Heim suchen Sie ?
In welchem Kanton ?
Wie schnell müssen Sie reagieren ?
Kontaktdaten, um meine Auswahl zu erhalten :

Finden Sie eine geeignete Wohnform für ältere Menschen