Wie kann man der Entstehung von Arthrose vorbeugen?


Accueil > Senioren Gesundheit > Osteoarthritis

Es gibt verschiedene Maßnahmen, um Arthrose vorzubeugen, sie hinauszuschieben oder sogar zu vermeiden. Hier sind einige davon:

Was ist Osteoarthritis?

Arthrose, auch bekannt unter dem Namen Osteoarthritis, ist die am weitesten verbreitete Gelenkerkrankung. In der Tat sind 1.5 Millionen Schweizer von dieser Krankheit betroffen, die auf eine vorzeitige Abnutzung der Knorpel in den Gelenken zurückzuführen ist. Die beiden Hauptsymptome, an denen man das Auftreten von Arthrose erkennen kann, sind :

  • Eine Schwierigkeit, bestimmte Gelenkbewegungen auszuführen 

  • Wiederkehrende Schmerzen in den Gelenken 

Schonung der Gelenke zur Vorbeugung von Arthrose

Aus verschiedenen medizinischen Beobachtungen geht hervor, dass die Belastung der Gelenke bei verschiedenen beruflichen und sportlichen Aktivitäten so weit wie möglich verringert werden sollte, um das Auftreten von Arthrose zu verhindern.

Natürlich muss man sich auch vor der Gefahr von Verletzungen und schweren Traumata schützen:

  • Mikroverletzungen und übertrieben wiederholte Bewegungen sollten ebenfalls vermieden werden.

  • Knochenbrüche, Verrenkungen und Verstauchungen führen zu Gelenkverletzungen, die wiederum zu Gelenkverschleiß führen und die Symptome einer Arthrose hervorrufen können.

Vorsicht bei Gelenkerkrankungen

Falls eine Person an einer Gelenkerkrankung leidet, von der bekannt ist, dass sie das Auftreten von Arthrose begünstigt, sollte sie sich einer vorbeugenden medizinischen Behandlung unterziehen, um das Auftreten dieser Krankheit zu verhindern.

Körperliche Bewegung zur Vorbeugung von Osteoarthritis

Es ist erwiesen, dass regelmäßige körperliche Aktivität oder Sport eine entscheidende Rolle bei der Vorbeugung von Arthrose spielt. Denn bei körperlicher oder sportlicher Betätigung werden die Muskeln gestärkt und die Gelenke optimal mit Sauerstoff versorgt.
Starke Muskeln schützen die Gelenke besser, sodass sie weniger anfällig für Arthrose sind. Auch beim Sport ist Vorsicht geboten, denn obwohl Sport in vernünftigen Dosen gut ist, kann er bei übermäßiger Ausübung von Sportarten wie Rugby, Fußball oder Tennis zu Gelenkschäden führen.

Übergewicht reduzieren, um Osteoarthritis vorzubeugen

Übergewicht übt nämlich einen zu großen Druck auf die Gelenke aus. Dieser Druck ist die Ursache für deren vorzeitigen Verschleiß und damit für das Auftreten von Arthrose-Symptomen. Daher ist es ratsam, auf die Ernährung zu achten und eventuell eine Diät zu machen, um ein gesundes Idealgewicht zu erreichen. Insbesondere im Fall der Kniearthrose wurde medizinisch nachgewiesen, dass Übergewicht die Ursache ist.
Wissen Sie, dass jede acht Kilogramm, die eine Person über ihrem gesunden Körpergewicht liegt, ihr Risiko, in Zukunft an Kniearthrose zu erkranken, um 70% erhöht.

Vermeidung von sich wiederholenden Bewegungen und Fehlhaltungen

Aus einigen Studien geht hervor, dass Menschen mit zu weit nach vorne gerichteten Knien sowie Frauen, die ständig hohe Absätze tragen, anfälliger für Arthrose im Knie sind.

Um ein Alten- oder Pflegeheim zu finden, füllen Sie das folgende Formular aus:

Welche Art von Heim suchen Sie ?
In welchem Kanton ?
Wie schnell müssen Sie reagieren ?
Kontaktdaten, um meine Auswahl zu erhalten :

Finden Sie eine geeignete Wohnform für ältere Menschen