Was sind die Ursachen von Altersdemenz?


Accueil > Senioren Gesundheit > Senile Demenzen

Familiengeschichte, hohes Alter, Schilddrüsenfunktionsstörungen und viele andere Faktoren könnten für das Auftreten einer Demenz verantwortlich sein. Rentner Plus gibt einen Überblick über die verschiedenen möglichen Ursachen der Altersdemenz, dieser Krankheit, die Sorgen und Ängste bereitet.

Was ist Demenz?

Der Begriff Demenz umfasst zahlreiche Krankheiten, denen das Phänomen des Verlusts der kognitiven und intellektuellen Fähigkeiten gemeinsam ist. Der Verdacht auf eine klassische Demenz oder eine Altersdemenz besteht, wenn von einer Verschlechterung des Gedächtnisses, Sprachschwierigkeiten und Störungen der Exekutivfunktionen die Rede ist.

Was sind die Ursachen von Altersdemenz?

Demenz ist eine spektakuläre Krankheit und die Persönlichkeitsveränderungen, die sie bei den Betroffenen hervorruft, beunruhigen und verängstigen.Es wurden zahlreiche Studien durchgeführt, um mehr über diese Krankheit zu erfahren und die verschiedenen Faktoren zu ermitteln, die sie verursachen könnten:

  • Das hohe Alter

  • Die familiäre Vorgeschichte

  • Ein starker Anstieg des Cholesterinspiegels im Blut.

  • Diabetes

  • Alkoholismus

  • Das Rauchen

  • Schädigungen des Gehirns

  • Ein Anstieg des Blutdrucks

  • Störungen der Schilddrüsenfunktion

  • Ein Mangel an Vitamin B12

  • Der Missbrauch von Medikamenten und die Nebenwirkungen, die einige von ihnen verursachen.

 

Nur bestimmte Fälle von Demenz können geheilt werden, und zwar dann, wenn die Ursache der Demenz beseitigt werden kann.
Wenn die Demenz durch Alzheimer-Krankheit, eine Veränderung der Blutgefäße oder eine Hirnverletzung verursacht wird, kann sie leider nicht geheilt werden.

Was ist vaskuläre Demenz?

Die vaskuläre Demenz ist auf mehrere Schlaganfälle zurückzuführen. Diese führen zwar nicht sofort zu erheblichen Beeinträchtigungen, aber zum Absterben von Gehirnzellen.
Die Zellen, die in der Regel zuerst betroffen sind, befinden sich in dem Bereich des Gehirns, der das Kurzzeitgedächtnis steuert.
Bei mehreren weiteren Schlaganfällen verschlimmern sich die Beschwerden allmählich, bis sie schließlich zu einem erheblichen Verlust der geistigen Fähigkeiten führen.


Auf jeden Fall ist klar, dass das fortschreitende Alter und natürlich die Vererbung die beiden Faktoren sind, die am ehesten zum Auftreten einer Demenz führen.

Viele Pflegeheime nehmen ältere Menschen mit Altersdemenz auf. Das Personal ist für die Betreuung von Senioren ausgebildet und die Umgebung ist sicher. Um herauszufinden, welche Pflegeheime für ältere Menschen mit Altersdemenz geeignet sind, wenden Sie sich bitte an unsere gerontologischen Berater unter der Nummer +41 31 528 07 15.

Benötigen Sie ein Alters- oder Pflegeheim für sich selbst oder für einen Angehörigen mit Altersdemenz? Füllen Sie das folgende Formular aus:

Welche Art von Heim suchen Sie ?
In welchem Kanton ?
Wie schnell müssen Sie reagieren ?
Kontaktdaten, um meine Auswahl zu erhalten :

Finden Sie eine geeignete Wohnform für ältere Menschen